Mittwoch, 26. März 2014

Ich back's mir im März: Rote Bete Schoko Gugls

Ich back's mir: Guglhüpfe


Zucchini, Karotten und jetzt auch Rote Bete - Gemüse im Kuchen ist ja seit geraumer Zeit ziemlich in hat man das Gefühl. Ich bin ja selbst ein riesengroßer Fan von Zucchinikuchen und hab schon den einen oder anderen gebacken. Außerdem bin ich eine Rote Bete Liebhabern, habe mich aber bis jetzt noch nicht an eine Rote Bete Kuchen Kombi gewagt. Als ich Claras Backchallengethema für März gelesen habe, dachte ich mir, Mensch, ich ideale Gelegenheit! Nachdem ich nur Rezepte für bereits gekochte Rote Bete gefunden habe, habe ich dann einfach eines meiner Zucchinikuchenrezepte umgewandelt. Mit roher Bete und jede Menge Schokolade.

Rote Bete Gugls
  • 75g Butter
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 100g brauner Zucker
  • 4 Tl Kakao
  • 1\2 Tl Nation
  • 1\2 Tl Backpulver
  • 1Tl Vanilleessenz
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150g fein geraspelte Rote Bete
Butter und dir Hälfte der Schokolade schmelzen. Mehl,  Kakao, Nation und Backpulver mischen. Einer und Zucker schaumig schlagen, Vanille dazugeben. Nach und nach die Mehlmischung dazu geben. Dann die Butterschokolade unterrühren. Die restliche Schokolade grob hacken und mit der Rote Bete zum Rest geben, verrühren und in eine Mini-Guglform verteilen.
Bei 180°C etwa 25 Minuten backen. Mit Schokolade überziehen oder mit Puderzucker bestäuben.





 http://www.tastesheriff.com/wp-content/uploads/2014/01/ich-backs-mir-300x126.jpg

Kommentare:

  1. Huii~ Rote Bete in Kuchen habe ich bis jetzt noch gar nichts gesehen geschweige den probiert ;) hat es den einen Rote Bete Geschmack? ;) Sehen jedenfalls lecker aus :D

    Und lieben Dank für deinen Kommentar! Ja als Mitbringsel kann man sie echt super transportieren und mitbringen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich persönlich habe nur Schokolade geschmeckt ;)

      Löschen