Freitag, 13. September 2013

Frage-Foto-Freitag #XIII

Heute werden 5 Bücher bei Steffi's Frage-Foto-Freitag vorgestellt, die man liebt:


Eins meiner ersten englischen Bücher: Ethan Hawke - The Hottest State. Kann ich immer wieder lesen, jedes Mal habe ich das Gefühl, ich werde von dem Buch aufgesaugt. Meine Zuglektüre heute Abend.

Eins der beiden Bücher, bei denen ich Taschentücher beim Lesen gebraucht habe, weil ich so heulen musste. (Das andere war P.S. I Love You)
Kann ich immer wieder drin stöbern und lerne jedes Mal etwas Neues.

Habe es leider noch nicht geschafft, es zu Ende zu lesen. Ist wunderbar geschrieben, vielleicht lese ich deshalb immer nur Stückchenweise, weil ich nicht möchte, dass es aufhört.

Eines der besten und interessantesten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich habe nichts, wirklich nichts mit Religion am Hut, aber das "Projekt" des Autors ein Jahr wirklich exakt nach der Bibel zu lesen fand ich extrem spannend. Kann ich nur empfehlen. (Der gleiche Autor hat sich übrigens Jahrelang (?) durch ein Lexikon gelesen).

Kommentare:

  1. Spannende Auswahl! Das mit dem Lexikon Autor habe ich auch schonmal irgendwo gehört! Hab ein tolles Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bill Bryson Buch habe ich noch nicht gelesen, aber dafür sehr gerne sein "Notes from a Big Country" und "Notes from a Small Island". Vielleicht dann aber "A Short History" als nächstes? :) Schönes Wochenende, Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere alle "englisch-Leser" Hut ab und ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Das Experiment, ein Jahr exakt nach der Bibel zu leben, kling wirklich interessant und lesenswert! Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Bill Bryson hat jetzt ein Nachfolgewerk hingelegt, das ich gerade lese, diesmal "Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge". Am liebsten mag ich seine Reiseberichte, besonders, wenn Katz auftaucht.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  6. Bis auf den Brockhaus kenne ich keines der Bücher, ist aber auch nicht sooo sehr mein Genre, auch wenn sie sich wirklich interessant anhören...

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    AntwortenLöschen