Dienstag, 28. Januar 2014

Winterliches Gemüse und eine Salat-Challenge

Seit einer Woche ist in Berlin Winter, aber so schön wie diesen Montag hat es noch nicht geschneit. Ich habe direkt Lust bekommen mich in den Schnee zu schmeißen und Schnee-Engel zu machen...naja, dass hab' ich dann natürlich nicht gemacht. Man ist ja schließlich erwachsen, außerdem, wie sähe das denn aus, wenn man nach der Mittagspause voller Schnee wieder ins Büro zurück stapft :) 
An so einem verschneiten Tag bekomme ich immer Lust auf winterliches Essen. Rosenkohl zum Beispiel. Beim Blogs durchstöbern letztens bin ich bei A beautiful Mess auf dieses Rezept gestoßen und jetzt war die perfekte Zeit, es einmal auszuprobieren. Ein bisschen abgewandelt kam dann dabei ein wunderbarer leckerer Salat raus, den ich nur empfehlen kann :) Und dabei ist mir gleich noch eine kleine Challenge für mich selbst eingefallen: Eine Salat-Challenge. Eigentlich bin ich nämlich kein großer Salat-Fan. Das liegt hauptäschlich daran, dass ich Blattsalaten nicht sooo viel abgewinnen kann und ich kein Dressing machen kann. Aber jetzt habe ich soviele unterschiedliche Salat-Rezepte (mit Rosenkohl, mit Grapefruits, mit Blutorangen, ...) entdeckt mit denen ich mich tatsächlich anfreunden könnte, dass ich mir vorgenommen habe, jede Woche mindestens einen Salat zu testen. Mal schauen, ob ich das schaffe.
http://2.bp.blogspot.com/-GqhdK7gCfM8/UubKCeDcLlI/AAAAAAAAFOE/Swj1hjuOkQI/s1600/9da8fd3a-d7d4-4479-900b-25c47e35324f-712615.jpg

Warmer Rosenkohlsalat mit Cranberries, Sesam und Croutons 

  • etwa 500g Rosenkohl
  • zwei Scheiben Brot (was auch immer man da hat, ich habe hier Dinkelbrot genommen)
  • eine Handvoll getrocknete Cranberries
  • Sesam, Meersalz
  • Kräutersalz 
  • Pfeffer
Für das Dressing:
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • Saft einer halben Zitrone
  • eine Knoblauchzehe
  • etwas Scharfmacher-Gewürz-Blüten-Mischung von Sonnentor
  • etwa einen Esslöffel Oliven Öl
Rosenkohl putzen und achteln, mit ein bisschen Wasser andünsten bis er gar ist. Das Brot in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl in einer Pfanne rösten, mit Kräutersalz würzen. Sesam mit Meersalz im Mörser grob mörsern. Die Cranberries grob hacken und zum Rosenkohl geben. Alle Zutaten für das Dressing mit dem Zauberstab mixen. Rosenkohl, Croutons, Cranberries und das Sesamsalz in eine Schüssel geben, Dressing drüber, mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und es sich schmecken lassen.

http://2.bp.blogspot.com/-zPagQQpiFU8/UubKBm8DusI/AAAAAAAAFN4/PnTyCurIP-4/s1600/9da8fd3a-d7d4-4479-900b-25c47e35324f-709131.jpg

 Und als nächstes werde ich mal einen Zitrus-Salat ausprobieren!  Wer Tipps und Rezeptvorschläge für aussergewöhnliche Salate hat: Immer nur her damit! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen