Freitag, 15. November 2013

Frage-Foto-Freitag # XVII


Man sollte für viel mehr dankbar sein, finde ich. Egal ob für klitzkleine Dinge, wie besonders hübsche Herbstblätter, die einem vor die Füße fallen, ob für die netten Kollegen, die es einem ermöglichen auch mal kurzfristig ein verlängertes Wochenende einzulegen oder für einen besonders lieben Menschen, der einem das Leben ein bisschen leichter macht, oder einfach nur die Tatsache, dass man gesund ist und einen guten Job hat.

Steffi möchte zum heutigen Frage-Foto-Freitag wissen, wofür wir dankbar sind. Mir ist wieder mal als allererstes meine Mama eingefallen :) Sie ist einfach die beste und ich bin extrem dankbar, dass sie meine Welt so mitprägt und mir soviel mit auf den Weg gegeben hat. Außerdem ist sie die allerbeste, weil sie mir mitten in der Nacht, wenn ich nach einer langen Zugfahrt nach Hause komme, immer noch ein Rumpsteak brät. Mir Blumensträuße aus dem Garten schickt und Herbstkisten voller Birnen, Kastanien, Äpflen und Rote Bete. :)

Außerdem bin ich dankbar, dass ich im letzten Jahr zwei sehr liebe Menschen kennen gelernt habe, die mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen sind und die das letzte Jahr zu einem der besten gemacht haben  :)
 
Ansonsten: dafür, dass immer wieder morgens die Sonne durch mein Bürofenster scheint und - ich mag den Sommer sehr gerne, aber: - ich freu mich gerade auch auf den Winter. (sofern er auch Sonnentage hat und nicht allzu lange dauert). 

So – wofür man noch alles dankbar sein kann:  Ohhh…mhhh…

In diesem Sinne: Seid dankbar, seid fröhlich, und genießt euer Wochenende! :)




Kommentare:

  1. es funktioniert! ich kann kommentare hinterlassen. es funktioniiiiert.
    <3
    das inselmädchen

    AntwortenLöschen